Nächtens

Song after a poem by Georg Trakl
(2009)

 

  • for mezzo soprano and chamber ensemble
    flute
    bass clarinet (alternative clarinet)
    mezzo soprano
    string quartet
  • duration c. 4:30
  • commissioned by Ensemble Darmstadt
  • world premiere on 5 February 2010 in Darmstadt by Ensemble Darmstadt conducted by Marko Zdralek
  • published by:
    Theophilius Productions
    Order
  • PDF (1st page)

 

Georg Trakl, Die junge Magd

3

Nächtens übern kahlen Anger
Gaukelt sie in Fieberträumen.
Mürrisch greint der Wind im Anger
Und der Mond lauscht aus den Bäumen.

Balde rings die Sterne bleichen
Und ermattet von Beschwerde
Wächsern ihre Wangen bleichen.
Fäulnis wittert aus der Erde.

Traurig rauscht das Rohr im Tümpel
Und sie friert in sich gekauert.
Fern ein Hahn kräht. Übern Tümpel
Hart und grau der Morgen schauert.