Kammermusik - Joachim FW Schneider

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Duo   |   Trio   |   Quartett   |   Quintett   |   Sextett
Grand Duo
(2017/18) pour deux accordéons  •  Dauer ca.  16:00  •  Uraufführung am 7. Mai 2018 in Klingenthal

Wolf
(2016) für Violine und Akkordeon  •  Dauer ca.  5:00  •  Uraufführung am 11. April 2017 in Bad Kissingen

Im Umlauf
Konstellationen für Trompete und 12 Trommeln (2015)  •  Dauer ca.  10:30  •  Uraufführung am 2. Oktober 2015 in Aschaffenburg

Spans 'n' Spins
(2013) für die 31tönige Fokker-Orgel in Amsterdam (2 Spieler)
Uraufführung am 9. März 2014 in Amsterdam

Goldberg
Aria mit verschiedenen Veränderungen (2011/12) für zwei Gitarren  •  Dauer ca.  45:00
Uraufführung am 19. August 2013 in Aarhus  •  erschienen auf CD

Aureolen
(2011) Fassung für 2 Flöten  •  Dauer ca. 5:00  •  Uraufführung am 22. Mai 2011 in Würzburg

Klavierstück IV
Ballett für zwei Pianisten (2005) •  Dauer ca.  17:00 •  Auftragswerk der Kasseler Musiktage  •  Uraufführung am 5. November 2006 in Kassel

Markus Bellheim und Armin Fuchs, Klavier
three alphabets
(2004) für Violine und Gitarre  •  Dauer ca.  8:00    •  Uraufführung am 13. August 2004 in Darmstadt

Susanne Zapf, Violine
Hubert Steiner, Gitarre
[Hummel-Minute]
(2000) für zwei Klaviere  •  Dauer ca.  1:00

Licht I-III
(2014) für drei Trompeten in drei Türmen  •  Dauer ca.  9:00  •  Uraufführung am 3. April 2014 in Aschaffenburg

Aureolen
(2013) Fassung für 3 Flöten  •  Dauer ca. 10:00  •  Uraufführung am 29. September 2013 in Yekaterinburg

Klaviertrio
(1992) für Violine, Violoncello und Klavier  •  Dauer ca.  17:00  •  Uraufführung am 19. September 1996 in Bergisch Gladbach

Klaviertrio Nr. 2
"Geistertrio" (2013) für Violine, Violoncello und Klavier  •  Dauer ca.  9:00  •  Uraufführung am 19. April 2013 in Wien

Marianna Oczkowska, Violine
Tomasz Skweres, Violoncello
Huihui Weng-Skweres, Klavier
Marschlied, Aria und Ostinato
(2008) für Violine, Saxofon und Klavier  •  Dauer ca. 11:00  •  Uraufführung am 27. Februar 2009 in Darmstadt

Trio Comet
Cosm
(2008) für Flöte, Cajon und Gitarre  •  Dauer ca. 8:00  •  Uraufführung am 7. November 2011 in Würzburg

Carin Levine, Flöte
Marta Klimasara, Cajon
Jürgen Ruck, Gitarre
Kolibri
(1999) für Flöte (Pikkolo / Alt) und zwei Gitarren  •  Dauer ca.  10:00  •  Uraufführung am 22. September 1999 in Düsseldorf
Ensemble Maderna
Schwarzer Marsch
(1994) für drei Schlagzeuger  •  Dauer ca.  8:20
Spieler I – Tamtam, 2 Chinesische Becken, 2 Türkische Becken
Spieler II – Große Trommel, Triangel
Spieler III – Große Trommel, 2 Almglocken
Pixel
(2017) für Gitarrenquartett in Sechsteltonskordatur  •  Dauer ca. 10:00 •  Uraufführung am 18. August 2017 in Würzburg

Lichtfanfare
(2014) für drei Trompeten und Carillon •  Dauer ca. 2:30 •  Uraufführung am 3. April 2014 in Aschaffenburg

Fifteen Seconds
(2013) für das QNC •  Dauer ca. 0:15  •  Uraufführung am 9. Juni 2013 in Speyer

Quartet New Generation
Linienspiel
Quartett über das Lächeln (2009) für Trompete, Violoncello, Schlagzeug und Klavier •  Dauer ca. 8:30  •  Uraufführung am 7. November 2009 in Kassel

Ensemble Modern, Jonathan Stockhammer
Alliages
(2004) für Saxofonquartett  •  Dauer ca. 18:00  •  Uraufführung am 6. Februar 2006 in Würzburg

Alliage Quartett
Quartett (... zwischen immer und nie ...)
(2002) für Flöte, zwei Gitarren und Akkordeon  •  Dauer ca. 3:40

Leichter als Luft
(2000) für Flöte, zwei Gitarren und Violoncello •  Dauer ca. 11:00 •  Uraufführung am 2. Juni 2000 in Würzburg

Sechs schematische Stücke mit Obertonchoral
(2012/13) für Bläserquintett   •  Dauer ca. 12:00
I. "X" mit Epilog - II. Glissando - III. Gerahmtes Band - IV. Obertonchoral - V. Diminution - VI. Bisbigliando - VII. Ostinati
Uraufführung am 1. April 2014 in Rovaniemi

Drittes Streichquartett mit Tuba
(2009)  •  Dauer ca. 13:00   •  Auftragswerk des Beethoven Orchester Bonn   Uraufführung am 19. Oktober 2009 in Bonn

Christoph Schneider, Tuba
Keunah Park, Violine
Melanie Torres-Meißner, Violine
Christian Fischer, Viola
Markus Fassbender, Violoncello
Lines, a couple of fields ...
(2001) für 5 E-Gitarren •  Dauer ca. 10:30 •  Auftragswerk des ADEvantgarde Festivals München   Uraufführung am 25. November 2002 in Würzburg

Powerplay
(2001) für Sextett (Oboe, Posaune, Marimba, klassische Gitarre, Keyboard, Kontrabass) •  Dauer ca. 7:30  •  Uraufführung am 2. Dezember 2003 in Würzburg

Margret Schrietter, Oboe
Markus Koppmann, Posaune
Evgenia Kavalzhieva, Marimba
Hubert Steiner, Gitarre
Holger Berndsen, Keyboard
Michinori Bunya, Kontrabass
Joachim F.W. Schneider, Dirigent
Nachtlied
(1997) für Streichsextett (2 Violinen, 2 Violen, 2 Violoncelli) •  Dauer ca. 10:30 •  Uraufführung am 19. Juni 1998 in München

Zurück zum Seiteninhalt